keyvision
keyvision
keyvision
space
space
space
Anschrift SekHerz
Panther 
<link 1>

Römisches Mosaik, Halbkreismedaillon mit Pantherdarstellung

„Diesen Panther habe ich doch auch schon einmal gesehen“, werden Sie vielleicht beim Anblick des Bildes sagen und Sie haben Recht. Das Mosaik hing früher im Eingang des Kornhauses von Herzogenbuchsee, beim Umbau des Kornhauses musste es weichen und hat nun im Sommer 2008 einen neuen Platz im Eingang unserer Schule gefunden.

Frau Priska Althaus, Dorfarchivarin von Herzogenbuchsee, hat uns nachstehende Legende geschrieben:

Römisches Mosaik, Halbkreismedaillon mit Pantherdarstellung
in Form einer Tischplatte mit Randkehlung und glattgeschliffener Oberfläche;
restauriert, Grösse 2,3 x 1,3 m

Das Panthermosaik stammt aus dem Herrenhaus eines römischen Gutshof (villa rustica) auf dem heutigen Kirchhügel. Es handelt sich dabei um den einzigen erhaltenen Teil eines im Jahre 1810 ausgegrabenen Feldes, welches den griechischen Sagenhelden Bellerophon auf dem geflügelten Pferd Pegasus zeigte. Das Mosaik kann mit grösster Wahrscheinlichkeit in die Zeit um die Wende zum 3. Jahrhundert zurückdatiert werden.

Das Panthermosaik ist eine Leihgabe des Historischen Museums Bern.


Download:
 
Über uns
  » Porträt